MOS8500 Socket (2022 kinzi design) Vergrößern

MOS8500 Socket (2022/03 kinzi design)

Neuer Artikel

Leerplatine

Mehr Infos

Keine Treuepunkte für diesen Artikel!


1,26 € inkl. MwSt.

0.01 kg
Lieferzeit: 2-3 Werktage

  • ENIG (chem. Nickel/Gold)
  • Schwarz

Auf meine Wunschliste

Kostenlose Google QRcode-Modul von Mediacom87

Mengenrabatt

Menge Rabatt Sie sparen
3 10% Bis zu 0,38 €
6 15% Bis zu 1,13 €
9 20% Bis zu 2,27 €

Technische Daten

Kategorie Platine
Abmessungen 25.4 mm x 53.34 mm
Platinenstärke 1.6 mm
Leiterplatten-Oberfläche ENIG (chem. Nickel/Gold)
Lötstopplack Schwarz

Mehr Infos

Adapterplatine für Test- und Reparaturzwecke.

Es handelt sich bei dieser Platine um einen passiven Adapter um eine Commodore C64 CPU in einem Commodore C16/116/+4 einzusetzen.  Um genau zu sein kann mit Hilfe dieser Platine eine 7501/8501 CPU gegen eine 8500/6510 CPU ausgetauscht werden. Allerdings gibt es auch ein Manko. Am einfachsten ist es, ich zitiere hier direkt die Aussage von kinzi:

Richtig, für Test-/Diagnosezwecke (oder wenn man Tape- und Serial-Port nicht braucht), kann man eine 8500-CPU als Ersatz für den 8501 verwenden. Das funktioniert elektrisch in C16, C116, plus/4; mechanisch wird es im plus/4 wohl schwierig und im C116 wohl unmöglich, wenn man den Deckel noch draufbringen will. Auch hier vorrangig für Tests/Diagnose - 8500 sind sehr viel billiger und besser erhältlich als 8501.

Der 8501 hat einen I/O-Port mit 7 Bits - P0..4, P6, P7; es fehlt P5.
Der 8500 hat einen I/O-Port mit 6 Bits - P0..5, es fehlen P6 und P7.

Da die Bits 6 und 7 des 8501 für Datasette und Serial Port verwendet werden, funktionieren diese mit einen 8500 nicht mehr! Eine 1551 hat ihr eigenes Paddle und wird am Expansionport angeschlossen, die funktioniert auch mit dem 8500 als CPU einwandfrei.

Das Bit 5 des 8500 wiederum gibt es beim 8501 nicht. Mit dem Jumper kann man wählen, ob das Bit 5 des 8500 auf Bit 6 oder 7 des 8501 "gemappt" werden soll - oder man lässt die Jumper offen, dann wird es gar nicht verwendet und hängt in der Luft. Es gibt einen angepassten Kernal von irgendwem (Info irgendwo im Forum vergraben), wo statt des Bits 6 bzw. 7 das Bit 5 verwendet wird für Serial-Port-Routinen; da müsste man dann halt schauen, wie man den Jumper setzen muss. (Weiß ich jetzt nicht auswendig.)



Hier geht es zu einer Projektseite die dieses Thema ebenfalls verfolgt und auch einen angepassten Kernal zum Download anbietet (externer Link): Commodore 16 & Plus 4 8501 to 6510 CPU conversion

Path: > MOS8500 Socket (2022/03 kinzi design)

Zubehör

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...